Informationen für neue Eltern

Kindertagesstätten

Derzeit haben wir die Möglichkeit 12 Kleinkindern im Alter von 6 bis 36 Monaten einen Betreuungsplatz anbieten zu können, die von vier pädagogischen Fachkräften (z.T. in Teilzeit) betreut werden. In unseren Räumlichkeiten im Fröbelkindergarten in Leonberg stehen uns neben einem Aufenthalts- und einem Schlafraum auch ein Turnraum und der Garten zur Verfügung.

In Gerlingen können wir 24 Kleinkindern im Alter von 6 bis 36 Monaten einen Betreuungsplatz anbieten. Die Kinder werden hier von acht pädagogischen Fachkräften (z.T. in Teilzeit) betreut. In der Waldsiedlung steht uns ein ganzes Gebäude mit mehreren Aufenthalts- und Schlafräumen, ein Turnraum und der eigens umgebaute Außenbereich zur Verfügung.

Unsere beiden Kindertagesstätten sind von Montag bis Freitag jeweils von 08.00 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Wir bieten Ihnen Betreuungsmöglichkeiten an zwei (Kosten/Monat: 221€), drei (Kosten/Monat: 326€) oder fünf (Kosten/Monat: 439€) Tagen in der Woche. Zusätzlich zu den Betreuungskosten fallen weitere Kosten für Bastelmaterialien und Windeln an. Außerdem setzt eine Betreuung die Mitgliedschaft in unserem Verein voraus.

Weitere wichtige Punkte die die Betreuung Ihres Kindes in unserer Kindertagesstätte betreffen, haben wir für Sie in der Benutzungsordnung als PDF-Datei zusammengefasst.

Einen detailierten Eingewöhnungs-Plan finden Siehier als PDF-Dokument.

Um unsere Einrichtungen unverbindlich besichtigen zu können, bieten wir Ihnen regelmäßige Besichtigungstermine an. Für Gerlingen finden Sie die geplanten Besichtigungstermine unter Termine. Eine Besichtigung ist nur möglich nach vorheriger Anmeldung per E-mail an  belegung-gerlingen@windelflitzer.net. Bei Interesse an einer Besichtigung in Leonberg nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf unter belegung-leonberg@windelflitzer.net

Bitte melden Sie sich in jedem Fall rechtzeitig (spätestens 3 Tage vorher) zur Besichtigung an, es werden maximal vier Familien zu einem Termin zugelassen. Beachten Sie: Nur, wenn Sie eine entsprechende positive Bestätigung von uns erhalten, können Sie davon ausgehen, dass Sie an einem Besichtigungstermin eingeplant sind. Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung zur Besichtigung auch eine Telefonnummer mit, unter der Sie am Tag der Besichtigung erreichbar sind. So können wir Sie bei kurzfristigen Änderungen benachrichtigen.

Sie haben sich für unsere Kindertagesstätten entschieden und möchten Ihr Kind gerne bei uns anmelden? Hier erfahren Sie mehr.

Tagesablauf

Im Folgenden beschreiben wir den typischen Tagesablauf in unseren Einrichtungen. Bitte beachten Sie, dass alle Zeitangaben nur ungefähre Angaben sind. Wir richten uns nach den Bedürfnissen und der Tagesverfassung der Kinder, deshalb können die tatsächlichen Uhrzeiten abweichen. Jüngere Kinder bekommen die Gelegenheit mehrmals am Tag zu schlafen. In Gerlingen findet die Betreuung am Vormittag in der Regel in drei nach Alter / Entwicklungsstand getrennten Gruppen statt. Nähere Informationen zum Tagesablauf erfahren Sie bei einer Besichtigung der jeweiligen Einrichtung.

Zeit

Beschreibung

08:00-09:00

Die Kinder, die an diesem Tag betreut werden, kommen in der Kindertagesstätte an. Nach der Begrüßung tauschen sich Eltern und Erzieher über das Befinden des Kindes kurz aus.

Für die Kinder findet ein von den Erzieher-/innen begleitetes Freispiel statt.

09:00-09:30

Gemeinsames Frühstück: Nach dem Tischspruch isst jedes Kind sein mitgebrachtes Frühstück.

09:30-11:15

Die Kinder verbringen diese Zeit in der Kita, im Garten der Kita oder im Wald. Es wird ihnen ein entsprechendes Spielangebot gemacht.

11:15-11:30

Es findet ein Morgenkreis statt, in dem Lieder gesungen und Fingerspiele gemacht werden.

11:30-12:00

Die Kinder essen gemeinsam ihr Mittagessen

12:00-14:30

Die Kinder gehen ins Bad und werden für den Mittagsschlaf vorbereitet.

Alle Kinder machen jetzt ihren Mittagsschlaf.

Während der gesamten Schlafzeit ist eine Erzieher-/in im Schlafraum und es läuft Meditationsmusik.

Nacheinander wachen die Kinder auf, bekommen eine frische Windel oder gehen auf die Toilette.

Die Kinder nehmen am Freispiel teil. Zusätzlich können sich die Kinder an Kleingruppenangeboten oder Einzelangeboten beteiligen.

15:00-15:30

Den mitgebrachten Nachmittagsimbiss nehmen alle Kinder gemeinsam ein.

15:30-17:15

Eine weitere Freispielphase findet im Garten oder in den Räumen der Kita statt.

Bis 17:30

Die Kinder werden abgeholt, zwischen Eltern und Erzieherinnen findet ein kurzer Informationsaustausch über das Befinden des Kindes und des Tages statt.